Fußball-Halbfinale 07.12.2017

Am 07.12.2017 fand in der Turnhalle unseres Schulzentrums das Fußball-Halbfinale der Schülermannschaften der Grundschulen aus Bickendorf, Rittersdorf, Bitburg-Süd, Bitburg-Nord und St. Matthias statt.

Die Mannschaft unserer Schule gewann mit folgenden Spielern: Leon Krause und Anna (3a), Lutz und Henry (3b), aus der 4a Leander, Bastian, Linus und Gedion sowie aus der 4b Felix, Tom, Colin, Aaron und Jannis.

Trainiert und betreut  wurde die Gruppe von Herrn Jutz und Herrn Gillen.

Beim Interview gaben uns Jannis, Tom, Linus und Gedion folgende Antworten:

Welchen Gegner fandet ihr am schwierigsten? – Für uns war die Mannschaft der Süd-Schule am schwierigsten.

Warum gerade diese Mannschaft? – Das Spiel mit dieser Mannschaft ging 0 : 0 aus. Die Abwehr der Gegner war besser als unsere. Zudem konnten diese Spieler schneller passen und deren Torwart konnte sich besser auf den Ball konzentrieren. Wir selbst waren aufgeregter.

Wie hattet ihr euch auf das Spiel vorbereitet? – Wir hatten jeden Mittwoch in der AG trainiert. Herr Jutz guckte genau hin und wählte die professionellsten unserer Gruppe aus. Vor diesem Spiel machten wir ein Aufwärmtraining. Gedion, unseren Torwart, hatten wir eingespielt.

Wie habt ihr euren Sieg gefeiert? – Wir haben uns glücklich umarmt, sind jubelnd hoch gesprungen und in der Kabine haben wir gesungen.

Wer von euch spielt im Finale mit? – Das wissen wir im Moment noch nicht.

Wie bereitet ihr euch darauf vor? – Wir trainieren weiterhin mittwochs  in der AG. Dabei sind auch wieder die Spieler, die von Anfang an an der AG teilnahmen. Für das Finale kann die Mannschaft also neu zusammengestellt werden.

(Text und Interview von Enya, Emilia und Felix)